Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser, 

nichts ist so beständig wie die Veränderung. Das trifft auch auf die Entwicklung der Zuckerpreise zu. Kaum hatten sich die Preise im Herbst 2017 erholt, geben sie nur ein Jahr später deutlich nach. Analysten erwarten eine globale Rekordernte und erhebliche Produktionsüberschüsse in der Kampagne 2017/2018. Auf dem Zuckermarkt bleibt es also weiterhin spannend. Insbesondere dort, wo politisch Einfluss genommen wird, zum Beispiel mit dem Auslaufen der EU-Zuckerquoten Ende September 2017. Die Europäische Union könnte damit zum Nettoexporteur von Zucker werden, davon geht zumindest der von der Europäischen Kommission vorgestellte EU-Agrarausblick 2017 bis 2030 aus.

In Zeiten sich ständig verändernder Märkte zählt ein hohes Maß an Agilität zu den Erfolgsfaktoren – das gilt auch für BMA. In den letzten 24 Monaten hat BMA das Liefer- und Serviceprogramm weiter auf wechselnde Anforderungen hin ausgerichtet. Ein eingespieltes Global Sourcing ermöglicht uns heute, flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen unserer Kunden eingehen zu können.Unabhängig vom Investitionsbudget ermöglichen wir Lösungen, die herausragende technische Performance bieten. Daneben liefern wir für höchste Anforderungen Maschinen und Anlagen, die auch in Zukunft Standards in Fragen Energieverbrauch, Performance und Effizienz setzen. Was sich durch Modernisierung der Prozesskomponenten auf Betriebskostenseite kurz-, mittel- und langfristig optimieren lässt, haben wir mit dem Engineering Network von BMA wieder in einer Vielzahl von Fabrikstudien analysiert und berechnet – davon mehr auch in diesem Magazin. Eine Reihe von Umsetzungsempfehlungen aus diesen Studien sind nahtlos in die Realisierungsphase übergegangen, um möglichst schnell von den Effekten zu profitieren. Viel Verbesserungspotential für Fabrikinfrastrukturen bergen Anlagenautomatisierungen und Fabrikleitsysteme von BMA. Dabei lassen wir uns vermehrt auch von anderen Industrien inspirieren.

Unserer Vision Passion for Progress folgend hat sich auch im Bereich Forschung und Entwicklung vieles getan. Mitte des Jahres bringt BMA eine neue Serie Magmapumpen auf den Markt, die in der Folge weiter ausgebaut wird. Einen ersten Bericht dazu finden Sie in diesem Magazin. Aber nicht nur große Neuerungen zählen. Auch an den Details unserer anderen Maschinen und Anlagen arbeiten wir mit ganz viel Leidenschaft. Und wenn wir davon einmal zu viel haben, dann unterstützen wir auch einen Goldrausch in den USA. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 21.

In der diesjährigen Ausgabe der BMA Info finden Sie wieder viele interessante Berichte von der Extraktion bis zur Zuckertrocknung. Wenn Sie mehr zu einzelnen Themen erfahren möchten, dann sprechen Sie uns an oder treffen Sie uns auf einer der Tagungen rund um die Zuckerindustrie.

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine angenehme Lektüre der BMA Info. 

Der Vorstand

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.