Fallfilm-Verdampfer

BMA-Fallfilmverdampfer

Herzstück der Wärmewirtschaft

Die Funktionsweise von Verdampferanlagen hat entscheidenden Einfluss auf die Wärmewirtschaft in Zuckerfabriken und Raffinerien. Optimal auf den Gesamtprozess abgestimmt, ermöglichen sie wirkungsvolle Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in vor- und nachgelagerten Prozessstufen.

Einzigartig: Das Saftverteilersystem von BMA

Die Vor-, Zwischen- und Hauptebenen im BMA-Saftverteiler untergliedern die Saftzufuhr besonders gleichmäßig in immer kleinere Ströme. Dadurch werden die Heizrohre mit einem gleichmäßigen Saftfilm benetzt. Das verhindert Zuckerkohlebildung und optimiert die Wärmeübertragung.

Schlank und kompakt

Die unterhalb der Heizkammer integrierte Saftabscheidung ermöglicht eine besonders schlanke Bauweise. Das reduziert den Stellflächenbedarf und spart Kosten für den Stahlbau. Im Vergleich zu Verdampfern mit oben angeordnetem Abscheider ist der Saftverteiler gut zugänglich.

Allen Anforderungen gewachsen

BMA-Verdampfer erlauben eine vom Saftein und -austritt unabhängige Zirkulation. Dadurch lassen sie sich bei Betriebsschwankungen störungsfrei betreiben.

Einfach zu reinigen

Zur Inspektion und einfachen Reinigung verfügen BMA-Fallfilmverdampfer, die in Rohrzuckerfabriken eingesetzt werden, über einen erhöhten Saftverteilerdom. Bei Bedarf lassen sich Saftverteiler und Heizrohre vom oberen Rohrboden aus mit Hochdruckwasserstrahl reinigen, ohne dass der Domflansch geöffnet werden muss.

BMA bietet eine individuell an die Betriebsbedingungen angepasste Konfiguration von Verdampfern und besondere Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle.

Vorteile auf einen Blick

  • Optimale Anpassung an die jeweiligen Betriebsbedingungen
  • Durchdachtes Engineeringkonzept für effizienten Verdampfereinsatz
  • Sehr hoher Wärmedurchgang
  • Geringe Verweilzeit des Saftes
  • Gleichmäßige Saftverteilung verhindert Zuckerkohlebildung
  • Exzellente Tropfenabscheidung vermeidet Zuckerverluste
  • Robuster Betrieb auch bei Betriebsschwankungen
  • Gute Zugänglichkeit
  • Geringer Platzbedarf
  • Optional: Lokale Fertigungsanteile reduzieren Investitionskosten

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer detaillierten Produktbroschüre. Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch.

Bitte wählen Sie Ihren Ansprechpartner

Alle Länder zeigen

Dokumentenkorb

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Die von Ihnen besuchte Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Gewährleistung des Angebots und unterstützen die Analyse des Nutzerverhaltens. Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutzerklärung.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.