Eine Extraktionsanlage für Zuckerrüben

BMA-Rüben-Extraktionsanlagen

Seit vielen Jahrzehnten ist BMA weltweit führend in Entwicklung und Bau von kontinuierlich arbeitenden Rüben-Extraktionsanlagen. BMA-Rüben-Extraktionsanlagen sind die technologisch und wärmewirtschaftlich am effizientesten arbeitenden Extraktionsanlagen.

Die Entwicklung des nicht mehr mit Boden- und Seitensieben, sondern nur noch mit Seitensieben ausgestatteten Extraktionsturmes bringt deutliche Vorteile hinsichtlich Betriebssicherheit, Minimierung von Infektionen sowie Instandhaltung und Wartung. Mit dem neuen Konzept und einer erweiterten Baureihe sind mit BMA-Extraktionsanlagen jetzt Rübenverarbeitungsleistungen von bis zu 17.000 t/d in einer Einheit möglich.

Die kontinuierlich arbeitende BMA-Extraktionanlage wird zur Extraktion von Zucker aus Rübenschnitzeln eingesetzt. Nach Durchlaufen von Gegenstrom-Schnitzelmaische und Extraktionsturm entsteht ein Rohsaft von hoher Reinheit, hohem Trockensubstanzgehalt und niedriger Temperatur. Sterile Arbeitsweise unter Luftabschluss reduziert Infektionen und damit verbundene Zuckerverluste auf ein Minimum.

Die BMA-Rüben-Extraktionsanlage ist in zwei Hauptkomponenten für unterschiedliche verfahrenstechnische Aufgaben unterteilt:

  • Gegenstrom-Schnitzelmaische für den thermischen Zellaufschluss, den Wärmeaustausch zwischen eintretenden Schnitzeln und austretendem Saft sowie für die Entschäumung
  • Extraktionsturm für die Fest-Flüssig-Extraktion der Saccharose aus den Schnitzelzellen durch Anwendung des Gegenstrom-Prinzips

Beide Komponenten - Gegenstrom-Schnitzelmaische und Extraktionsturm - sind über Rohrleitungen und spezielle Pumpen miteinander verbunden und arbeiten als eine gemeinsame Einheit.

Vorteile und Merkmale von BMA-Rübenextraktionsanlagen

  • Erfahrung durch mehr als 360 Extraktionsanlagen in nahezu allen rübenverarbeitenden Ländern der Erde
  • Geringer Grundflächen- und Raumbedarf
  • Größere Entfernungen zwischen Gegenstrom-Schnitzelmaische und Extraktionsturm sind aufstellungsbedingt möglich
  • Aufstellung des Turmes auch unter extremen klimatischen Verhältnissen im Freien möglich
  • Höchste Betriebssicherheit
  • Größte Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen Betriebsbedingungen und Schnitzelqualität, wobei die Verarbeitungsleistung zwischen 65 und 120 % der Nennleistung liegen kann
  • Kombinationsmöglichkeit einer Gegenstrom-Schnitzelmaische mit zwei oder mehr Extraktionstürmen oder eines Extraktionsturmes mit mehreren Gegenstrom-Schnitzelmaischen
  • Gewinnung von "kaltem" Rohsaft, dadurch erhebliche Verringerung des Wärmebedarfs
  • Extrem niedrige Extraktionsverluste bei geringem Saftabzug
  • Verarbeitung von Königsfelder-, Goller- oder Scheibenschnitzeln
  • Optimale Entschäumung der Gegenstrom-Schnitzelmaische
  • Weitgehend sterile Arbeit durch Fortfall der Bodensieb-Saftkammern, durch Entschäumerkreislauf mit Teilstromsterilisation sowie durch kurze kritische Temperaturzone im Wärmeaustauschabteil der Maische
  • Ausreichend dimensionierte Flächen in den Seitensieben für einen störungsfreien Saftabzug
  • Keine örtlichen Überbrühungen der Schnitzel
  • Extrahierte Schnitzel mit 10 -12 % Trockensubstanzgehalt
  • Vollständige Rücknahme des Presswassers
  • Minimum an Wartung und Instandhaltung

Baugrößen

Rüben-
verarbeitung
Extraktions-
turm
Gegenstrom-
Schnitzelmaische
Nominal
[t/d] Durchmesser [m] Durchmesser /
Länge [m]
4.000 6.5 4.2 / 7.0
5.000 7.0 4.7 / 8.0
6.000 7.6 5.2 / 8.0
7.000 8.2 5.6 / 8.0
8.000 8.9 6.0 / 8.0
9.000 8.9 6.0 / 8.0
10.000 9.6 6.7 / 8.5
11.000 10.6 6.7 / 8.5
12.000 10.6 7.5 / 9.5
13.000 12.0 7.5 / 9.5
14.000 12.0 8.2 / 10.0
15.000 13.6 8.2 / 10.0
16.000 13.6 9.0 / 11.0
17.000 13.6 9.0 / 11.0

Bitte wählen Sie Ihren Ansprechpartner

Alle Länder zeigen

Herr Frau {{entry.name}}

{{image.alt}}
{{entry.freeText}}
{{entry.position}}
{{entry.street}} {{entry.houseNumber}}
{{entry.zipCode}} {{entry.city}}
{{entry.countryName}}
{{electronicAddress.identifier}} {{electronicAddress.comment}}{{electronicAddress.identifier}} {{electronicAddress.identifier}} ({{electronicAddress.comment}})

Keine Ergebnisse gefunden.

Contact-Form Right Box

Contact-Form Right Box

Dokumentenkorb

News

27.06.2017

Beflügeln die Rübenzuckerindustrie

BMA-Extraktionstürme gibt es schon seit mehr als 70 Jahren. Damals wie heute gehören die Anlagen aus Braunschweig zu den Bestsellern der weltweiten Rübenzuckerindustrie. Dafür gibt es viele Argumente.Weiterlesen

23.06.2016

Citius, altius, fortius

Citius, altius, fortius – zu Deutsch schneller, höher, stärker – ist bis heute das Motto der Olympischen Spiele. Ein ähnlicher Geist wohnt der letzten Weiterentwicklung von BMA-Extraktionsanlagen inne. Mit einem nochmals...Weiterlesen

09.06.2016

Nahziel: 10.000 Tonnen pro Tag

Nahziel: 10.000 Tonnen pro Tag

Dritte BMA-Extraktionsanlage in Weißrussland wurde in Betrieb genommenWeiterlesen

X

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet BMA Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie im Impressum.

Ihr Besuch auf dieser Webseite wird durch einen Webanalysedienst anonymisiert erfasst.
Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.