Ausgezeichnete Gene

In den letzten 50 Jahren hat BMA eine Reihe von kontinuierlichen Zentrifugentypen auf den Markt gebracht. Von Modell zu Modell haben wir unsere vielfältigen Erfahrungen aus dem Feld und die hohen Anforderungen unserer Kunden einfließen lassen. Mit Akribie, Ausdauer und getreu unserer Vision PASSION for PROGRESS haben wir viel in Forschung und Entwicklung von kontinuierlichen Zentrifugen investiert.

All das hat unsere Zentrifugen zu dem gemacht, was sie heute sind: Ein führendes Produkt mit ausgezeichneten Genen, das in nahezu allen Zucker produzierenden Ländern der Welt erfolgreich zum Einsatz kommt.   

Ausgezeichnete Gene

Die K3080 erweitert die K-Serie und ist ideal für den Einsatz in Raffinerien und als Ersatz der K850 und K1100. Sie überzeugt durch hohe Effizienz, optimale Konfigurierbarkeit auf verschiedene Prozessziele und einfache Bedienbarkeit, z. B. durch das Plug & Produce Prinzip.

Quadratisch, praktisch, leistungsstark

Die 2010 auf den Markt gebrachte K3300 ist allein durch die quadratische Bauweise ein Novum unter den kontinuierlichen Zentrifugen. Sie steht zudem für wenig Verschleiß, genügt hohen Hygieneanforderungen und ermöglich höhere Durchsätze als ältere Zentrifugenmodelle. 

Perfect fit

Die seit Mitte der 90er Jahre verfügbare K2-Serie wird erstmals in Modulbauweise entwickelt.

Im Zweierpack

Die besonders platzsparenden "Doppelkontis" überzeugen durch Affination und Auflösung in einer Maschine.

Die DS

Die K1500 DS wird meistens als Trommel-in-Trommel-Lösung ausgeliefert und erlaubt höhere Durchsätze.

Erstmals mit Turbo

Die K1300 glänzt mit nochmal mehr Durchsatz und einer verbesserten Gummipufferlagerung. Erstmals kommt ein Turboproduktverteiler zum Einsatz.

Viele neue Funktionalitäten

Neben einem höheren Durchsatz gewinnt die K1100 mit Funktionalitäten wie Siruptrennung und Einmaisch-/Auflöseeinrichtung sowie einer separaten Motorkonsole.

Wartungsfreundlich

Die K1000 verfügt über eine neuartige Ölschmierung der Lager. In Zukunft wird BMA wieder überwiegend Fette einsetzen, die auch eine FDA-Zulassung haben.

Die 60er

Ab Mitte der 60er Jahre kommt die K850 mit mittiger Produktaufgabe, doppelwandigem Verteilerrohr und noch mehr Durchsatzleistung zum Einsatz.

Die erste K-Zentrifuge

Klein, robustes Design, dreistufige Trommel - damit überzeugt die erste K-Zentrifuge von BMA.

Wählen Sie Ihren Ansprechpartner

Alle Länder zeigen

Dokumentenkorb