Zuckeraustauschstoffe

Kohlenhydrate mit Mehrwert

BMA ist seit Jahrzehnten ein führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Gewinnung von Saccharose, Glukose und Fruktose, mit einzigartigem Know-how in der Verfahrens- und Prozesstechnik. Unsere Expertise nutzen wir erfolgreich für die Kristallisation unterschiedlicher Zuckerstoffe und für Produkte aus der Gruppe der Polyole.

Zuckeraustauschstoffe gehören wie Saccharose zur Gruppe der Kohlenhydrate. Rechtlich betrachtet sind es Süßungsmittel, die aufgrund ihrer chemischen Struktur den Zuckeralkoholen (Polyole) zugeordnet werden. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist ihr süßer Geschmack. Die Süßkraft ist zwar gegenüber Saccharose geringer und liegt je nach Produkt bei 40-80 %, das Geschmacksprofil bestimmter Zuckeraustauschstoffe kommt aber dem von Haushaltszucker sehr nahe. Die Nachfrage nach Zuckeraustauschstoffen in kristalliner Form wächst und der Einsatz dieser Stoffe beschränkt sich nicht nur auf die Verwendung als Süßungsmittel. Das Anwendungsgebiet erstreckt sich von der Lebensmittelindustrie über den Einsatz in pharmazeutischen und kosmetischen Produkten bis hin zur chemischen Industrie.

Zuckeraustauschstoffe werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt:

Lebensmittelindustrie
Lebensmittelindustrie
Pharmaindustrie
Pharmaindustrie
Kosmetikindustrie
Kosmetikindustrie
Chemieindustrie
Chemieindustrie

 

Anwendungsspezifische Untersuchungsmethoden

Durch die Anwendung spezifischer Untersuchungsmethoden ist BMA in der Lage, das Kristallisationsverhalten verschiedener Zucker zu beurteilen, Varianten für technische Prozesse zu empfehlen, Apparate und Ausrüstungen entsprechend auszulegen und an die spezifischen Besonderheiten der verschiedenen Zucker und Zuckeraustauschstoffe anzupassen. In Abhängigkeit von den Produkteigenschaften wird das zur Anwendung kommende Kristallisationsverfahren ausgewählt. Sowohl die Verdampfungskristallisation als auch die Kühlungskristallisation können im Labor- und im Pilotmaßstab einzeln oder in Kombination als Prozesskette untersucht werden. 

Veränderung der morphologischen Eigenschaften eines Kristalls im Verlauf der Kristallwachstumsphase am Beispiel eines Monosaccharids.
Beispiel eines Monosaccharids
Beispiel eines Monosaccharids
Beispiel eines Monosaccharids
Beispiel eines Monosaccharids