Header Impulses for technical implementation

Impulse für technische Umsetzung

Pilotversuche im BMA-Technikum dienen der Überprüfung von Ergebnissen aus dem Labor sowie der Ermittlung und Optimierung von Prozessparametern. Sie können kontinuierlich oder diskontinuierlich erfolgen. Die Ergebnisse dienen dem Nachweis der technischen Machbarkeit der Verfahrensschritte im Industriemaßstab sowie der Auslegung von Apparaten und Maschinen.

Versuche im Pilotmaßstab sind ein wichtiger Schritt für die Planung einer großtechnischen Kristallisationsanlage. Mit dem Kristallisationsversuch im Technikum können weiterführende Untersuchungen z. B. zum Wärmeübergang oder zum Sedimentationsverhalten von Kristallsuspensionen durchgeführt werden. Durch das Scale-up werden im Versuch größere Mengen an Kristallmasse und Mutterlösung generiert, wodurch spezifische Untersuchungen zur Separation und zur Trocknung ermöglicht werden. Mit der abgetrennten Mutterlösung werden weitere Untersuchungen zum Kristallisationsverhalten und zur Steigerung der Ausbeute durchgeführt. Mit dem technischen Konzept, das auf Grundlage der Ergebnisse aus Labor- und Pilotversuchen entwickelt wird, beginnt die Planungsphase der Kristallisationsanlage.

Zur technischen Umsetzung werden Maschinen, Apparate und Prozessparameter an die produktspezifischen Besonderheiten angepasst. Mit den Dokumenten eines Basic- oder Detailed Engineerings kann BMA in Verbindung mit der Lieferung von Ausrüstungen das gesamte Projekt von der Eindampfung über die Kristallisation, die Separation bis einschließlich der Trocknung realisieren.

Prozessschritte im Labor- und Pilotmaßstab:

Prozessschritte im Labor- und Pilotmaßstab