BMA Russland steigert die Fertigung von Anlagen

BMA Russland steigert die Fertigung von Anlagen

BMA Russland baut die Produktion technischer Ausrüstungen kontinuierlich aus. Für die Zuckerfabriken in Russland, Weißrussland und Kasachstan bedeutet das: Deutlich mehr technologische Spitzenerzeugnisse von BMA sind aus lokaler Produktion verfügbar.

Mittlerweile hat unser russischer Standort ein eigenes Konstruktionsbüro. Hier erstellt das Konstruktionsteam von BMA Russland die Konstruktionsunterlagen für die Fertigung von Ausrüstungen in Russland. Dank der engen Zusammenarbeit mit Konstrukteuren von BMA AG konnten wir nach kurzer Zeit alle Vorbereitungen für die Produktion nach den Konzernstandards, den russischen GOST-Standards und den technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) abschließen. Dabei wird mit moderner Konstruktions- und Modellierungs-Software gearbeitet.

Im Auftrag der Zuckerfabrik Kriwez

Den Beginn der Fertigung markierte die Modernisierung der Zuckerfabrik Kriwez, für die mehrere Ausrüstungen benötigt wurden. So haben wir auf Basis eigener Konstruktion Anlagen für die Bereiche Kristallisation, Rübenwäsche und Saftreinigung fertiggestellt.

Unsere Produktionsstätte ist in Zentralrussland angesiedelt: in Liski im Gebiet Woronesh rund 100 Kilometer vom Geschäftssitz von BMA Russland entfernt. Nachdem wir im Jahr 2017 mit einer Produktionsfläche von 300 Quadratmeter gestartet waren, stehen nun schon 1.000 Quadratmeter zur Verfügung. Die Produktionsstätte ist mit modernem Equipment für die Metallbearbeitung und zum Walzen, Plasmaschneiden, Schweißen etc. ausgestattet. Unser Team besteht aus Fachleuten mit langjähriger Erfahrung. Dazu gehören Schweißer, die über eine Zulassung der Nationalen Kontrollbehörde für Schweißarbeiten (NAKS) in den Bereichen Orbitalschweißen und MIG/MAG/WIG-Schweißen verfügen.

Ausrüstungen für zahlreiche Kunden

Im Jahr 2019 haben wir unter anderem diese Ausrüstungen und Anlagen gefertigt: 

  • Vertikale Kühlungskristallisatoren Typ OVC, Abmessungen 5,2x19,5 m (Nutzvolumen 300 m³) bzw. 5,2x24,7 m (Nutzvolumen 400 m³) für die Zuckerfabriken Atmis-Sachar der Unternehmensgruppe SUCDEN (Gebiet Pensa) und ООО „Promsachar“ (Gebiet Kursk).
  • Diskontinuierliche Verdampfungskristallisatoren Typ DVK, mit einem Fassungsvermögen von 60 t (D4000) bzw. 75 t (D4400), sowohl aus Normalstahl als auch aus nicht rostendem Stahl. Unter der Aufsicht des Fachpersonals von BMA Russland wurden in der Zuckerfabrik Sergatsch (Gebiet Nishni Nowgorod) und in der Zuckerfabrik Bekowo (Gebiet Pensa) die Montagearbeiten umgesetzt. Begleitet von den Technologen von BMA Russland wurden alle Ausrüstungen erprobt und in Betrieb genommen.
  • Im Auftrag russischer Kunden haben wir Ausfüllmaischen mit Rührwerk, Standard-Rührwerke für Dicksaft, Sammelbehälter und Wärmetauscher sowie  andere Hilfsausrüstungen hergestellt.

Für Rübenwäschen haben wir unser Fertigungsspektrum durch gezielte Investitionen gesteigert. Zu den Auftragsarbeiten zählen:  

  • Steinefänger
  • Kraut- und Strohfänger mit pneumatischer Hebevorrichtung
  • Klassiervorrichtung für Rübenbruch
  • Diese Ausrüstungen wurden getestet und werden nun in einer russischen Zuckerfabrik zur Inbetriebnahme vorbereitet. 

Elena Kozitzkaia
Portrait der Autorin dieses Artikels