• 8 Staffeln wurden von der Sendereihe „Goldrausch in Alaska” seit 2010 ausgestrahlt

Seite an Seite mit dem Star

Ausrüstungen von BMA Amerika am Filmset

„Goldrausch in Alaska“ heißt eine beliebte Fernsehserie in den USA. BMA Amerika hat einen Beitrag zur ­Ausstattung des Filmsets geleistet – in Form einer Trommel, die unser Team für den Goldbergbau herstellte.

Die Trommel hat einen Durchmesser von etwas mehr als zwei Metern, eine Länge von fast zehn Metern und eine Verarbeitungskapazität von 400 Tonnen Erde pro Stunde. Der Rahmen besteht aus Stahl und hat einen eingebauten Schwenkarm, mit dem die Maschine bis zu sechs Grad angehoben werden kann. Der Zylinder ist aus verschleißfestem Stahl und so ausgelegt, dass er zehn Umdrehungen pro Minute standhält.

Gemeinsame Entwicklungsarbeit mit Todd Hoffman

Anhand eines Entwurfs wurde die Maschine von den Ingenieuren von BMA Amerika in enger Zusammenarbeit mit Todd Hoffman, dem Star der Sendung, entwickelt. Sie war in Staffel 8 der Doku-Soap zu sehen, die im Herbst 2017 in den USA ausgestrahlt wurde. Während der gesamten Bergbausaison funktionierte sie einwandfrei. 

Auch dieses Projekt der etwas anderen Art hat die besonderen Fähigkeiten von BMA in den Bereichen Engineering, Projektmanagement und Herstellung unter Beweis gestellt. Von der Erstellung des Konzepts bis zum Einsatz der Trommel vergingen nur vier Wochen.

Seit Langem gehört die Lieferung von Ausrüstungen für den Bergbau zu den Kompetenzen von BMA Amerika. Für diesen Markt liefern wir Lösungen für Förderung, Sortierung und Verarbeitung von Gütern.

Ausbildungsprogramm schafft gute Perspektiven

Ein weiteres Projekt, das in der Öffentlichkeit für ein Echo sorgt: BMA Amerika startet ein neues Ausbildungsprogramm in diesem Jahr. In Zusammenarbeit mit der Regierung auf Stadt-, Bezirks- und Bundesstaat-Ebene werden vier junge Menschen eine praktische Ausbildung in allen Aspekten des Schweißens erhalten.

In zwölf Monaten lernen die Auszubildenden das Lichtbogen-, Metall-Inertgas-, Wolfram-Inertgas- und Gasschmelzschweißen. Das Programm beinhaltet ­auch eine theoretische Ausbildung, die Kenntnisse zum Ausführen von Berechnungen vermittelt und auch den Einblick in Vorwärmzeiten, Drahtvorschubgeschwindigkeiten und Messungen.

Geplant: Ausbau des Ausbildungs­projekts

Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die Arbeiter eine Vollzeitbeschäftigung in unserem Unternehmen. Hier können sie ihre Fachkenntnisse stetig erweitern. BMA Amerika plant, das Ausbildungsprogramm auch auf andere Bereiche der Produktion auszuweiten, beispielsweise das Blechwalzen und das Bedienen der Gesenkbiegepresse.

Alan Kincaid

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.