Besuch aus Belgien – mal schauen, wie aus einem 3D-Modell Realität wird

Wir hatten bereits in unserem Juni Newsletter über das Projekt einer neuen Extraktionsanlage, 14.500 t/d, in der Raffinerie Tirlemontoise - Tiense Suikerraffinaderij, Belgien berichtet. Die Arbeiten an der Extraktionsanlage bei uns in der Fertigung schreiten zügig und innerhalb des Zeitplans voran. Teile der Ausrüstung verlassen regelmäßig unsere Fertigung in Braunschweig. Darüber berichten wir auch immer wieder einmal in unseren Social Media Kanälen bei LinkedIn und Facebook.

Wir empfangen immer gerne unsere Kunden hier in Braunschweig, damit sie sich selbst ein Bild von ihren Anlagen in der Entstehungsphase machen können. Das Projekt-Team von der Zuckerfabrik Tienen waren kürzlich auch bei uns und hatte die Möglichkeit sich in einen Teil ihres Extraktionsturm zu stellen und sich die Anlage von innen in unserer Fertigung anzusehen und sich von der guten Verarbeitung zu überzeugen.

Von der neuen Extraktionsanlage verspricht sich die Zuckerfabrik jährliche Einsparungen von 5.744 Tonnen bei den CO2-Emissisonen und von 150.000 m³ beim Wasserverbrauch. Für die Umsetzung hat sie von der flämischen Regierung eine Million Euro an Fördermitteln bekommen – ein starkes Signal für die Nachhaltigkeit der Lösung.

Unser 3D-Modell von der Anlage für die Projektstart-Zeremonie in Belgien wird Tag für Tag mehr Realität. Die Anlage wird während der Rübenkampagne 2023 in Betrieb genommen.