BMA eröffnet Büro in Hongkong

Ausbau des Vertriebs in der Region Südostasien und Pazifik

Wer mit seiner persönlichen, fachlichen Betreuung nahe am Kunden ist, wird auch in Zukunft erfolgreich sein. Auf der Landkarte der Vertriebsstandorte hat BMA einen neuen Punkt markiert: Hongkong.

Die Strategie von BMA lautet, das Engagement in Asien auszuweiten. Dirk Schneider am Standort Hongkong erfüllt dabei eine wichtige Rolle: Mit ihm haben wir unser Verkaufsteam weiter verstärkt.

Betreuung des Marktgebiets

Dirk Schneider wird von Hongkong aus die Region Südostasien und Pazifik gemeinsam mit unseren lokalen Partnern betreuen. Er ist für die Marktbearbeitung und den weiteren Ausbau der Vertriebsstrukturen verantwortlich.

Schwerpunkt sind nicht nur etablierte Märkte wie Thailand, Australien, Malaysia, Philippinen und Vietnam, sondern auch neue. Dazu zählen Myanmar, Laos, Kambodscha, Bangladesch und Sri Lanka. Indonesien, Korea und Japan werden weiterhin von Braunschweig aus betreut.

Experte für die Region

In der Lebensmittelindustrie hat Dirk Schneider im Vertrieb von Maschinen und Anlagen mehr als 20 Jahre Erfahrung – die meisten davon in der Region, sodass ihm die vielen Kulturen und Traditionen gut bekannt sind. Mit Abschluss des Cane Sugar Refinery Seminars am Sugar Institute der Nicholls State University of Louisiana in 2016 konnte er seinen Fokus auf die Zuckerindustrie nochmals vertiefen.

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Die von Ihnen besuchte Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Gewährleistung des Angebots und unterstützen die Analyse des Nutzerverhaltens. Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutzerklärung.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.