Eine Strategie, die sich bewährt

Bruckner-Becken: BMA Russland führt drei Referenzprojekte durch

Aus der Zusammenarbeit zwischen unserer Abteilung Forschung und Entwicklung, ansässig am Hauptsitz in Braunschweig, und BMA Russland ist ein Produkt entstanden, das unser Portfolio für die Zuckerbranche bereichert: das Bruckner-Becken. Es beseitigt sedimentierten Schlamm und sorgt für die gründliche Reinigung umlaufenden Schwemmwassers.

Bruckner-Becken

In Feldversuchen haben wir nachgewiesen, wie hoch der Reinigungseffekt ist. Die Klärrate beträgt mehr als 70 Prozent: Der Feststoffgehalt im ungeklärten Schwemmwasser liegt bei 2,7 g / l, im geklärten Schwemmwasser bei 0,6 g/l.

Eines der wichtigsten Ziele von BMA ist die strategische Entwicklung der Tochtergesellschaften. Unsere Tochtergesellschaft BMA Russland, ursprünglich das Service- und Engineering-Team von BMA für den russischen Markt, ist ein gutes Beispiel: Sie ist mit umfassenden Kompetenzen ausgestattet zum zweitgrößten Unter- nehmen unserer Gruppe aufgestiegen. Um unseren Kunden schlüsselfertige Lösungen anzubieten, entwickelt BMA Russland mit eigenen Kapazitäten für Fertigung und Bauleistungen erfolgreiche Produkte – wie das Bruckner-Becken.

Standard- und individuelle Größen

Die Hauptbestandteile der Station sind ein Betonbecken und eine rotierende Räumbrücke mit folgenden Elementen: zentrale Stütze, Brücke, Laufkatze, Entschäumung, Abstreifer, elektrische Hebevorrichtung und Schlammtransport.

Die Rotation der Brücke erfolgt im Uhrzeigersinn. Nur in Notfällen und für kurze Zeit ist auch der Betrieb gegen den Uhrzeigersinn möglich. BMA hat eine Reihe von Standardgrößen mit einem Durchmesser zwischen 30 und 70 m im Portfolio und fertigt auch individuelle Größen.

Im Rahmen des ersten Auftrags für ein Bruckner-Becken hat BMA Russland ein schlüsselfertiges EPC-Projekt (einschließlich Bau des Betonbeckens) durchgeführt. Nach der Machbarkeitsanalyse folgten Basic- und Detail-Engineering, Materialbeschaffung, Montage der Schaltschränke und Lieferung der Ausrüstungen an den Kunden.

Vom Bau bis zur Instandhaltung

Die Bauarbeiten umfassten: die Einrichtung des eigenen Baulagers mit Bauleitung, Einsatz eigener Baumaschinen, Organisation des Betonbaus mittels eigener Ressourcen und Know-how von BMA, Installation der rotierenden Räumbrücke, Einbau von Schaltschränken und Instrumentierung, Kabelführung sowie Leistungs- und Steuerkabel, Softwareentwicklung, Inbetriebnahme, After-Sales-Service und Instandhaltung.

Mittlerweile hat BMA die ersten drei Referenzprojekte in Russland erfolgreich abgeschlossen: Seit der Kampagne 2016/2017 arbeiten die Bruckner-Becken in den Zuckerfabriken Snamenka (mit 45 m Durchmesser) und Sainsk (60 m) zur vollen Zufriedenheit der Fabriken. Das Bruckner-Becken in Elets (72 m) wird in der Kampagne 2017 / 2018 in Betrieb gehen.

X

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet BMA Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie im Impressum.

Ihr Besuch auf dieser Webseite wird durch einen Webanalysedienst anonymisiert erfasst.
Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.