Gemeinsames Teambuilding

Braunschweig / Woronesch. Die Tochterfirma BMA Russland hat zu einem spannenden Teambuilding-Workshop Kollegen aus Braunschweig eingeladen. In einem Planspiel lernten sich die russischen und deutschen Kollegen der BMA-Gruppe kennen. Mit Hilfe des Spieles „Bolshak“ konnten die Teilnehmer ihre Verhandlungsstärke beweisen und ihre Teamfähigkeit weiter ausbauen.

Die russische Tochtergesellschaft BMA Russland hat zu einem gemeinsamen Teambuilding eingeladen. Kollegen der BMA-Gruppe aus Braunschweig sind nach Woronesch gereist, um an einem gemeinsamen Planspiel teilzunehmen. Im Spiel „Bolshak“ konnten die russischen und deutschen Teilnehmer im Spiel gemeinsam an ihrer Interaktion, Kommunikation und Kreativität im Team arbeiten. Das Spiel beruht auf einem fiktiven Szenario. Inhaltlich geht es um einen abgelegenen russischen Bezirk, in dem es mehrere Dörfer gibt. Diese Dörfer benötigen jedoch eine Straße, um die Orte mit der nächstgelegenen Stadt zu verbinden. Zwischen den einzelnen Gruppen war immer wieder Fingerspitzengefühl und Verhandlungsgeschick gefragt, um das Straßenbauprojekt gemeinsam zu planen. Ziel des Spieles war es, die russischen und deutschen Kollegen noch enger zusammenzubringen und die Zusammenarbeit zu stärken.

 

Das Teambuilding Event kam hervorragend bei den Teilnehmern an. Ein Mitarbeiter berichtet: „In den letzten vier Jahren war dieser Workshop das beste Teambuilding, an dem wir teilgenommen haben. Alle Kollegen waren in den Prozess eingebunden und es war emotional, interessant und sehr nützlich!

 „Wir freuen uns über die tolle Stimmung bei unseren russischen und deutschen Kollegen hier in Woronesch. Es zeigt sich, dass der persönliche Kontakt wichtig für eine gute und konstruktive Zusammenarbeit ist“ ergänzt Dr. Dirk Steinbrink.