Digitally minded

Zentrifugen im Internet of Things (IoT)

Im Zuge der Digitalisierung gewinnt die Verfügbarkeit und Verarbeitung der Betriebsdaten von Maschinen zunehmend an Bedeutung. Das trifft auch auf die Zuckerindustrie zu. Hier zählen periodische Zentrifugen zu den besonders dynamischen Maschinen in der Produktionskette. Mit sehr hohen Rotationsgeschwindigkeiten ermöglichen sie die Trennung von Zuckerkristallen und Mutterlösung. Nicht nur in Fragen der Sicherheit, auch in punkto Prozesskontinutät ist es deshalb gut, die Zentrifugenbetriebsdaten jederzeit im Blick zu haben.

Smart Monitoring - Zentrifugendaten immer und überall verfügbar

Wir bei BMA sind überzeugt von den Chancen, die die Digitalisierung für die Zuckerindustrie bietet. Ab Januar 2019 werden daher alle diskontinuierlichen Zentrifugen aus unserer Produktion über eine integrierte Schnittstelle zur BMA-Cloud verfügen. Auf diese Weise entsteht die Möglichkeit, wichtige Betriebsdaten als KPI's und Trends darzustellen – jederzeit und an jedem Punkt der Erde, der über eine stabile Internetanbindung verfügt. 

Im Lieferumfang inklusive: der Fernzugriff auf ein Zentrifugen-Dashboard mit Basis-Zentrifugendaten. Über personalisierte Logindaten erhalten Sie 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr Zugriff auf eine Vorauswahl relevanter Betriebsdaten, übersichtlich und auf das Wesentliche beschränkt dargestellt auf einem digitalen Dashboard. Smart Monitoring nennen wir diese Lösung.

 

Davon können Sie profitieren

 

  • Steigern Sie die Effizienz Ihrer Zentrifugen
    z. B. durch Optimierung des Durchsatzes dank Trendanalysen über längere Zeitraume.
  • Verbessern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit
    z. B. durch Steigerung der Zuckerqualität mittels Kennzahlenüberwachung.
  • Betriebsdaten – immer und überall verfügbar
    Greifen Sie weltweit und auf nahezu jedem internetfähigen Gerät auf Betriebsdaten zu.

Eine sichere Sache

Der BMA Cloud-Service setzt hierbei in allen Ebenen auf  state-of-the-art Verschlüsselungstechnologie. Die Daten von Maschinen werden dazu über eine sichere Verbindung an die Microsoft-Azure-Cloud gesendet. BMA ist sich der Sensibilität der übermittelten Daten bewusst und von der Sicherheit der Microsoft-Cloud voll überzeugt – so sehr, dass wir auch eigenen Daten dort hosten. Die bereits  in der Cloud weiterverarbeiteten Daten werden Nutzern dann in Dashboards zur Verfügung gestellt. Um sensible Maschinendaten vor ungewünschten Zugriffen Dritter zu schützen, nutzt BMA eine bewährte Methode- die Multi-Faktor-Authentifizierung. Diese Technologie findet immer dann Anwendung, wenn die Sicherheit beim Zugriff auf sensiblen Daten – wie z.B. beim Online-Banking - im Vordergrund steht.

 

Datensicherheit

Wenn die Daten in der Cloud angekommen sind, werden diese Ihnen in geeigneten Dashboards zur Verfügung gestellt. So haben Sie alle wichtigen Informationen wie KPI‘s oder Trendverläufe über Ihre Zentrifuge überall verfügbar und immer im Blick. Um die sensiblen Daten der Zentrifuge vor ungeliebten Blicken von Dritten zu schützen, bietet BMA die Möglichkeit bewerte Methode an - die 2-Faktor-Authentifizierung. Diese Technologie findet immer dann Anwendung, wenn die Sicherheit beim Zugang zu sensiblen Daten – wie z.B. beim Online-Banking im Vordergrund steht.

Bitte wählen Sie Ihren Ansprechpartner

Alle Länder zeigen

Aus dem Labor in die Praxis

Warum Wissenschaft für uns von besonderer Bedeutung ist

Die Anlagen von BMA werden ständig verbessert – auf Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen. Durch sie gewinnen wir neue Erkenntnisse für die Produktentwicklung.

Weiterlesen

Unter Dampf gesetzt

Diese besondere Trocknung braucht jede Kläranlage

Sie funktioniert auf kleinster Fläche, spart bis zu 95 Prozent Trocknungsenergie und ist schnell und geruchlos: die Trocknung von Klärschlamm mit überhitztem Wasserdampf. Was für Zuckerrübenfabriken bereits erprobte Technik ist, stellt für Kläranlagen eine neuartige Lösung zur Schlammentsorgung und Kapazitätserweiterung dar.

Weiterlesen

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Die von Ihnen besuchte Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Gewährleistung des Angebots und unterstützen die Analyse des Nutzerverhaltens. Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutzerklärung.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.