Braunschweiger Nachtlauf 2018

32. Auflage, 13.000 Läufer, 300 Helferinnen und Helfer – das sind in Kürze die Kennzahlen des diesjährigen Braunschweiger Nachtlaufes.

Für neun verschiedene Läufe konnten sich die Teilnehmer anmelden. Das Spektrum reichte vom 600 m Kinderlauf über Grundschulläufe und Jedermannsläufe bis zum 9.650 m Lauf mit prominentem Starterfeld. Rund 30 Kollegen von BMA starteten gegen 21:30 Uhr bei noch immer hochsommerlichen Temperaturen zum Mannschaftslauf. 6.500 m hatte jeder Teilnehmer zu absolvieren.  Schnellster Läufer von BMA war in diesem Jahr Simon Wünschirs. Nach 26:47 Minuten gelang ihm der Sprung über die Ziellinie. Platz 63 in der Einzelwertung, eine tolle Platzierung. Auch die übrigen Läuferinnen und Läufer kämpften sich in Windeseile ins Ziel. Von 121 gemeldeten Teams belegte BMA's erste Mannschaft Platz 17 - ein prima Ergebnis.


Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Die von Ihnen besuchte Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Gewährleistung des Angebots und unterstützen die Analyse des Nutzerverhaltens. Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutzerklärung.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.