VKT in Snamenka in Betrieb genommen

Ein Projekt von BMA Russland findet seinen erfolgreichen Abschluss

VKT in Snamenka in Betrieb genommen

Moderne Technologien für mehr Leistung

Wie schon in der letzten Ausgabe der BMA Info (53/2015, S. 40) berichtet konnte BMA Russland eine Ausschreibung des Agrarkonzerns Rusagro für sich entscheiden. Gegenstand des Projektes ist die Rekonstruktion und Erweiterung der Zuckerfabrik Snamenka. Die neue Ausrüstung wurde Ende August 2015 termingerecht zum Beginn der Rübenkampagne in Betrieb genommen.

In der ersten Etappe der Rekonstruktion des Zuckerhauses wurde ein neuer Verdampfungskristallisationsturm (VKT) zur Kristallisation von Füllmasse des B-Produktes installiert. Mit dem neuen VKT (Höhe 31 m, ø 4,4 m) konnte die Verarbeitungsleistung der Zuckerfabrik von 6.000 t auf 8.000 t pro Tag gesteigert werden.

Neben der Leistungssteigerung bietet die neue Ausrüstung weitere Vorteile. Für den VKT ist der Einsatz von Affinationsmagma als Kristallfuß vorgesehen, das aus Zucker des C-Produkts und dem Grünablauf des A-Produkts hergestellt wird. So wird kein Verdampfungskristallisator für den Kristallfuß des B-Produktes benötigt. Zudem wird der Dampfverbrauch im Zuckerhaus gesenkt. Weitere Reduktionen des Dampfverbrauchs sind möglich, da der VKT mit dem Abdampf der 4. Verdampferstufe beheizt wird.

Die Ergebnisse sprechen für sich: Für die erste Dekade der Rübenkampagne 2015 lag der Reinheitsabbau der Kristallisation in der Station der kontinuierlichen Kristallisation des B-Produktes bei 13,5–14,5 %. Verglichen mit den in der Fabrik bereits vorhandenen diskontinuierlichen Apparaten ist das ein fast doppelt so hoher Wert.

Umfassende Projektsteuerung

Neben der Lieferung und Montage des VKT sowie der Entwicklung und Realisierung des Automatisierungsschemas für das gesamte Zuckerhaus stand vor allem die Projektsteuerung im Vordergrund der Aktivitäten. Im Rahmen eines EPCM-Vertrags übernahm BMA Russland sämtliche anfallenden Aufgaben.

Projektleiter und Montageteam BMA Russland
Projektleiter und Montageteam BMA Russland

Planungs- und Projektmanagementleistungen von BMA Russland

  • Planung der zu rekonstruierenden Bereiche der Zuckerfabrik.
  • Vorbereitung der technischen Entscheidungsgrundlage als Basis für die Ausschreibung der Bau-, Montage- und elektrotechnischen Arbeiten sowie der Automatisierung von Stationen und Abteilungen in der Zuckerfabrik.
  • Tender-Prozeduren wie Auswahl potenzieller Lieferanten und Subauftragnehmer, Durchführung von Ausschreibungen, Organisation von Verhandlungen und Abschluss von Einkaufsverträgen im Namen des Auftraggebers.
  • Leitung von Projekten und Subprojekten durch eine Arbeitsgruppe im Büro von BMA Russland und direkt vor Ort, bestehend aus einem Projektmanager und einer Gruppe Spezialisten für jede Station: Zuckerhaus, Kesselhaus, Schnitzelpress- und Schnitzeltrocknungsanlage, Station der Extraktreinigung, Rübenwaschanlage, Rübenlager und Rübentransport, Rübenverarbeitung, Abwasserreinigungsanlage, Kalk-Gas-Wirtschaft, Silo.
  • Steuerung und Koordinierung der Arbeit von Auftragnehmern und Subauftragnehmern aus Russland, der Ukraine und Europa.
  • Projektcontrolling für die Themenfelder Budget, Ressourceneinsatz und Termine, getrennt nach Stationen und über das Gesamtprojekt.
  • Montageüberwachung, Inbetriebnahmeleistungen und Abnahme der zu erbringenden Leistungen in jeder einzelnen Station und über die gesamte Fabrik innerhalb des vereinbarten Termins.

 

Fedor Semenov
BMA Russia
assistance(at)bma-ru.com


Dokumentenkorb

Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung

BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG verarbeitet personenbezogene Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit den folgenden Datenschutzhinweisen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns und die sich aus dem Datenschutzrecht ergebenden Rechte: Datenschutzhinweise.
Die von Ihnen besuchte Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Gewährleistung des Angebots und unterstützen die Analyse des Nutzerverhaltens. Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutzerklärung.
Um diesen Hinweis zu schließen, klicken Sie hier.